Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

DIY Eier färben mit Blumen

Bunte Ostereier gehören im Frühling unbedingt dazu
Eier färben mit Blumen und Pflanzen

Ob im Osternest ausgelegt, als Dekoration an Frühlingszweigen oder einfach zum Essen zwischendurch – was wäre Ostern ohne bunte Eier? Ostereier selbst zu färben ist eine beliebte Tradition im Frühjahr. Besonders hübsch wird es mit den Mustern und Farben der Natur. Das bringt Frühlingsstimmung auf den Tisch – und ist ganz einfach selbst gemacht. Die Bloggerin Berit von marmeladekisses zeigt euch, wie man mit dem Abdruck einer Blume oder eines Blattes effektvoll Ostereier dekorieren kann.

Das braucht ihr für selbst gefärbte Eier mit Blumenmuster

  • Eier (hart gekocht oder ausgeblasen)
  • Blüten und Blätter, zum Beispiel von Frühlingsblühern
  • Feinstrümpfe
  • Bindfaden
  • Eierfarbe

So kann man Eier färben und mit Blumen und Blättern verzieren

Schritt 1

Schneidet Blumen und Blätter auf eine passende Größe zurecht und verteilt sie auf den Eiern. Schön sind zum Beispiel die zarten Spitzen von Farn oder kleine Blüten wie Narzissen, Schneeglöckchen oder Veilchen.

 

Schritt 2

Nun umhüllt ihr das Ei mit der Dekoration zum Fixieren mit einem Feinstrumpf und bindet ihn fest zu. Die Blüte oder das Blatt muss fest an dem Ei anliegen.

 

Schritt 3

Nun die Eier in verschiedenen Farben laut Anleitung färben. Die Färbeflüssigkeit dringt dabei zwar durch die Maschen des Strumpfes, erreicht aber nicht die Schale unter den Blüten. Dadurch bleibt der Abdruck der Blume auf dem Ei hell.

Ein Extra-Tipp, um die Farben zum Leuchten zu bringen und die Eier noch länger haltbar zu machen: Einfach die Schale zum Abschluss mit Speck oder Öl einreiben, das verschließt die Poren.

Übrigens funktioniert das Färben auch gut mit Materialien aus der Natur. Zwiebelschalen oder Kurkuma färben zum Beispiel gelb, Rote Bete rot, Petersilie grün und Blaubeeren blau. Hierfür kocht man mit der gewünschten Zutat einen Sud und legt die Eier darin ein. Ein Schuss Essig intensiviert die Farbe.

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

  • DIY Herbstkranz aus Erika und Heide

    Herbstzeit ist Bastelzeit. Und was gibt es schöneres, als sich an einem verregneten Tag gemütlich an den Tisch zu setzen und seinen eigenen Kranz zu binden? Wir lieben diese meditative Arbeit und freuen uns deshalb sehr über die vielen farbenfrohen Pflanzen, die uns im Herbst dafür zur Verfügung stehen.

  • Herbsttisch-Deko: Serviettenringe aus Erika

    Der Sommer neigt sich dem Ende zu und der Herbst steht schon in den Startlöchern. Aber noch können wir die letzten Sonnenstrahlen bei einem gemeinsamen Essen mit Freunden oder der Familie draußen genießen. Wenn ihr dafür auch noch auf der Suche nach Inspirationen für euren herbstlich gedeckten Tisch seid, schaut gerne bei Christel von „Pomponetti“ vorbei: Sie hat wunderschöne Serviettenringe aus Erika gebunden und bringt damit tolle Farbakzente auf den Tisch.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2021 - eine Initiative der Landgard eG