Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

DIY Statement Strauß für den Frühling

Blütenkunstwerk wie vom Profifloristen
DIY Statement Strauß für den Frühling

Gewusst wie: Blumen-Profis zaubern aus ein paar Blüten ein Arrangement als elegantes Statement für den Tisch oder das Regal. Starflorist Björn Kroner-Salié zeigt uns ein paar Tricks und Techniken, mit denen man Blüten in nur zwanzig Minuten perfekt arrangiert: Für so ein minimalistisches Gesteck sind ausdrucksstarke Blüten ideal, zum Beispiel exotische Anthurien oder die getrockneten Samenkapseln des Lotus. Mit pastelligen, frühlingshaften Farben bringt es jeden Raum zum Strahlen.

Für das Statement Gesteck braucht ihr

  • Eine gerade, halbhohe Vase
  • Bergenienblätter
  • Halme vom Rohrkolben (Typha)
  • Verschiedene Blüten nach Geschmack, hier zum Beispiel blaue Skabiosen, orange Rosen, eine große Anthurie und Lotus-Kaspeln

Das Blumen Arrangement ist ganz leicht selbst gemacht

Schritt 1

Füllt die Bergenienblätter dicht gepackt unten in die Vase.

 

Schritt 2

Steckt die weiteren Blütenstiele immer zwischen die Blätter. Dadurch haben sie Halt und können nicht umfallen.

 

Schritt 3

Die Typha-Blätter lassen sich gut vorsichtig in der Mitte trennen. Probiert es aus, damit ihr sie nicht versehentlich zu weit einreißt.

 

Schritt 4

Ihre Halme bilden ein Gerüst für die nötige Höhe. Verflechtet dafür die Typha-Blätter, indem ihr sie immer wieder ineinandersteckt.

 

Schritt 5

Verteilt nun die übrigen Blüten mit unterschiedlich langen Stielen locker in dem Arrangement.

Ähnliche Beiträge

  • DIY Valentinsgarten To Go

    Es muss nicht immer ein Blumenstrauß zum Valentinstag sein. Zusammen mit Mina von @il_mondo_di_mi haben wir diesen schönen „Valentinsgarten To Go“ kreiert.

  • Fleurop-Gewinnspiel: Gewinne einen von drei Gutscheinen

    Mit ein bisschen Glück könnt ihr auf Instagram einen von drei 50-Euro-Gutscheinen von Fleurop gewinnen.

Unsere Partner

Du möchtest auch Partner werden?

Copyright @ 2023 - eine Initiative der Landgard eG